top of page

Gesundheit und Wohlbefinden von unbegleiteten Minderjährigen

  • 13Schritte
Nach Programmabschluss wird ein Zertifikat ausgestellt.
Wer alle Schritte des Programms absolviert hat, erhält ein Abzeichen.

Infos

In diesem Modul werden wir die Grundlagen einer gesunden Lebensweise in Bezug auf körperliche, geistige und sexuelle Gesundheit behandeln, mit denen Ehrenamtliche vertraut sein müssen, um die Minderjährigen anzuleiten. In diesem Zusammenhang werden wir die vielschichtige Bedeutung einer gesunden Lebensweise und die verschiedenen Möglichkeiten, diese in Bezug auf die körperliche, geistige und sexuelle Gesundheit zu erreichen, untersuchen. Darüber hinaus lernen die Ehrenamtlichen, wie sie Gefahren für eine gesunde Lebensweise erkennen und wie sie diese erfolgreich bekämpfen können. Das Modul besteht aus einer allgemeinen Einführung in das Thema, einem Glossar mit Schlüsselbegriffen, thematischen Inputs mit praktischen Beispielen, einem Multiple-Choice-Text und Fragen zur Selbsteinschätzung des Lernerfolgs. Lernziele: Die Absolvierung dieses Moduls wird Ihnen helfen: - die Bedeutung einer gesunden Lebensweise zu verstehen - in der Lage zu sein, unbegleitete minderjährige Flüchtlinge bei einer gesunden Lebensweise zu unterstützen - in der Lage zu sein, Risikosignale für das psychische Verhalten eines unbegleiteten Minderjährigen zu erkennen und darauf zu reagieren - in der Lage zu sein, einen unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge über sexuelle Gesundheitserziehung zu beraten - wissen, wie man bei psychischen Traumata vorgeht - Mit verschiedenen Arten von Süchten vertraut sein - wissen, wie man sich bei Anzeichen von Sucht verhält

Überblick

Teilen

Bereits ein Teilnehmer? Anmelden

bottom of page